Vielfalt Klapprahmen: Alle Infos zu Arten und Größen im Überblick

vielfalt klapprahmen alle infos zu arten und größen im Überblick

Was ist ein Klapprahmen? Er dient dazu, Informationen auf Postern oder Plakaten zu präsentieren. Jeder Rahmen besitzt vier einfach aufzuklappende Oberprofile. Im aufgeklappten Zustand kann das gewünschte Plakat zusammen mit der mitgelieferten Schutzfolie eingelegt werden. Durch das Zurückklappen der Oberprofile bleibt der Inhalt sicher an Ort und Stelle. Der Klapprahmen muss anschließend je nach Typ nur noch an Wand oder Decke angebracht werden. Dabei legen Hersteller großen Wert auf Vielfalt: Klapprahmen erfüllen unterschiedliche Anforderungen. Dazu zählen eine eigene Beleuchtung, eine an das Corporate Design einer Firma angepasste Rahmenfarbe oder wetterfeste Eigenschaften.

Klapprahmen können zu verschiedenen Zwecken eingesetzt werden. In Unternehmen finden sich zum Beispiel oft Klapprahmen für Betriebsanweisung, zum Beispiel für Gefahrenhinweise oder Schutzmaßnahmen. Auf Messen, in Schaufenstern oder Verkaufsräumen lassen sich mit ihnen aktuelle Angebote aushängen. In Kinos und anderen Kultureinrichtungen eignen sie sich als Klapprahmen für Poster und präsentieren den Kunden vor Ort Veranstaltungspläne oder Eintrittspreise. Auch in Schulen und anderen Lehreinrichtungen sind sie ein nützliches Utensil: Sie können Träger von Klausur- oder Ferienterminen sein, oder auf die Zielgruppe zugeschnittene Weiterbildungs- oder Freizeitangebote aufnehmen. Häufig enthalten Klapprahmen auch Flucht- oder Lagepläne in öffentlichen Gebäuden. Für diesen Zweck empfehlen wir die schwer entflammbaren, B1 zertifizierten Klapprahmen.

Welche Arten und Materialien gibt es bei Klapprahmen?

Es gibt sechs verschiedene Varianten: Wetterfeste, feuerfeste, beleuchtete, farbige, doppelseitige sowie der Fenster-Klapprahmen. Jede Art zeichnet sich durch spezifische Verwendungsmöglichkeiten und Vorteile aus.

Wetterfeste Klapprahmen eignen sich für den Außenbereich, beispielsweise an Gebäudefassaden, Mauern oder Toren. Auch in Innenräumen kommen sie zum Einsatz. Zum Beispiel dort, wo mit Wasserdampf gearbeitet wird. Wasserdichte Klapprahmen stellen sich der Herausforderung, die feuchte Luft oder Regen bietet und sorgen für weitgehend trockene Verhältnisse beim eingelegten Papier.

Feuerfeste Klapprahmen sind durch eine B1 zertifizierte Schutzfolie unempfindlich gegen hohe Temperaturen, Feuer oder Glut. Mit dieser Eigenschaft bietet sich vor allem der Einsatz bei Fluchtwegeplänen an. Diese Art von Rahmen schützt zudem gegen Vandalismus durch Feuerzeuge oder ähnlichen Utensilien. Außerdem lassen sich darin Betriebsanweisungen auch dort platzieren, wo häufig mit heißen Materialien gearbeitet wird.

Beleuchtete Klapprahmen ziehen besonders leicht Aufmerksamkeit auf sich. Es handelt sich also um eine gute Möglichkeit, Werbung zu platzieren. Dazu kommen vor allem an das Stromnetz angeschlossene LED-Lampen zum Einsatz. Wer die persönlichen Lieblingsfotos ansprechend für das heimische Wohnzimmer arrangieren möchte, findet mit dieser Variante ebenfalls eine interessante Gestaltungsidee.

Farbige Klapprahmen sind alles andere als langweilig. Viele Firmen folgen innerhalb einer Corporate Identity einem speziellem Farbkonzept, mit dem das Unternehmen seinen Wiedererkennungswert generiert. Betriebsanweisungen, Fluchtpläne und Werbeangebote sind ebenfalls Teil des Unternehmens. Somit bietet es sich an, auch Klapprahmen in das Farbkonzept der Firma einzubetten. Ein weiterer möglicher Verwendungszweck ist der farbliche Einbezug des Rahmens in das eingelegte Plakat. Wenn der Rahmen in einer wesentlichen Farbe des Plakatdesigns eingefärbt ist, tritt er in den Hintergrund. Der Fokus des Betrachters wird also auf das Wesentliche gelenkt.

Doppelseitige Klapprahmen nehmen zwei Poster auf, die auf der jeweils anderen Seite des Rahmens angebracht werden können. Der wesentliche Unterschied zu anderen Klapprahmen ist, dass ein doppelseitiger Klapprahmen mit einem Deckenabhängeset an der Decke und nicht an der Wand angebracht wird. Das Set können Sie ebenfalls bei uns erwerben. Vorteil der Klapprahmen zum Aufhängen ist, dass Sie mit einem einzigen Rahmen zwei Präsentationsflächen besitzen. Zudem sind Sie unabhängig von Wänden und Sie können mehr Präsentationsfläche aus einem Raum herausholen. Eine Variation dieses Typs ist der Fenster-Klapprahmen. Dieser hängt nicht von der Decke herab, sondern klebt an einem Fenster, wie zum Beispiel einem Schaufenster.

Aus welchen Materialien bestehen Klapprahmen?

Die meisten Klapprahmen bestehen aus Aluminium. Das silber-weiße Material ist nicht nur sehr leicht, sondern ebenso robust. Dass Aluminium stabil und langlebig ist, beweist die Verwendung im Flugzeugbau. Alu Klapprahmen rosten nicht, denn sie bilden auf der Oberfläche eine wasserfeste Schicht aus Aluminiumoxid. Die transparenten Schutzabdeckungen der Poster bestehen aus transparenten sowie blendfreien PVC-Folien.

Einige Klapprahmen werden mit Magneten an der Wand gehalten. Hierbei können Sie darauf verzichten, in die Wände zu bohren und bringen neue Poster stets kinderleicht an.

Welche Größen können Alu Klapprahmen aufweisen?

Bei der Vielfalt an nützlichen Verwendungsmöglichkeiten und Varianten können Sie aus unterschiedlichen Größen die geeignete für Ihren Zweck auswählen. Insgesamt stehen Ihnen zehn Größen bei Klapprahmen zur Verfügung: A6, A5, A4, A3, A2, A1 und A0. Die Größen entsprechen dabei nicht der Gesamtgröße des Klapprahmens. Stattdessen geben sie wieder, welche Größe das eingelegte Plakat oder Poster besitzen darf. Die Breite des Rahmens kommt also noch hinzu. Übrigens: Alle vorgestellten Klapprahmen lassen sich in Hoch- wie Querformat einsetzen!

Der Klapprahmen A4 nimmt Poster mit den Maßen 297 x 210 mm auf. Damit eignet er sich für kleine Datenblätter, wie zum Beispiel für Telefonlisten, als Wegweiser oder auch für kleine Fotocollagen. Der Betrachter muss sehr nah an den Rahmen herantreten, um den Inhalt zu sehen.

Der Klapprahmen A3 trägt stattdessen Poster mit der doppelten Größe der A2-Formate. Die Maße von A3 Plakaten betragen 297 x 420 mm. Mit dieser Größe können Sie bereits anziehend Werbung betreiben oder Betriebsaushänge oder Dienstpläne präsentieren.

Der Klapprahmen A2 besitzt die Plakatmaße 420 x 594 mm. Von Werbeangeboten über Firmenaushänge bis hin zu Fotos trägt dieser Rahmen fast jede Information. Zum vollständigen Erfassen der Inhalte muss der Betrachter bereits einige Schritte zurücktreten.

Der Klapprahmen A1 misst hingegen 594 x 841 mm. Bei dieser Größe können Plakate bereits aus einigen Metern Entfernung erfasst werden. Die ideale Größe für mittelgroße Räume, zum Beispiel einem Foyer oder einem kleinen Theater.

Die größte Variante, der Klapprahmen A0, weist das Format 841 x 1189 mm auf. Die sich bietende Gesamtfläche beträgt also insgesamt etwa einen Quadratmeter. Eingelegte Plakate können auch aus größerer Entfernung erkannt werden. Ob Sie ein Plakat im Format A0 oder mehrere kleinere einlegen, ist dabei Ihnen überlassen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Sondergrößen B2 (500 x 700 mm), B1 (700 x 1.000 mm) und B0 (1.000 x 1.400 mm) an. Auf Anfrage fertigen wir gerne auch weitere Klapprahmen in Ihrer Wunschgröße und -farbe an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INVENTURABVERKAUF! 15% RABATT AUF ALLES - CODE: ADVENT18 |